Angekommen

Alles ist so bekannt und doch sehe ich das Altbekannte aus einer neuen Perspektive. „Ohh… ist es wunderbar grün, ohh… ist das Laub wunderschön bunt, ohh… sehen die Landschaften im Licht der milden Herbtsonne lieblich aus, ohh…. wie sauber und organisiert ist hier alles – welch Glück, dass ich diesen Platz mein Zuhause nennen kann!“
Die Schweiz ist erreicht. Heute fahre ich meine kürzeste Tagesettappe, sieben Kilometer sind es von der Jugendherberge in Como bis zum Migros in Chiasso. Von hier aus geben mir Berny und Lucia einen ‚lift‘ (wie heisst das auf deutsch?) nach Luzern. Und hier kann ich nach zehn Monaten Reisezeit den Zimmerpreis wieder in schweizerdeutsch erfragen.

So bin ich also zurück. Ich werde in die hiesige Lebenswelt eintauchen dürfen – ich freue mich darauf. Und ich freue mich darauf, euch zu sehen, es gibt sicher viel zu schwatzen!

Mit diesem Blogeintrag ist meine ‚Online- Reisedokumentation‘ abgeschlossen.

Liebe Leserinnen und Leser, zwei Fragen konnte ich mir noch nicht schlüssig beantworten, sie stehen auf der ersten und letzten Seite meines Reisetagebuches, vielleicht habt ihr eine Antwort darauf: „Wann beginnt eine Reise?“ und „Wann hört eine Reise auf?“

Ich danke für euer Interesse, für eure Einträge, für eure guten Gedanken und Wünsche! Ich wünsche euch das Beste zurück!

Liebe Grüsse

der lachende Hans

Morgenstimmung im Entlebuch
Morgenstimmung im Entlebuch
eine Kiste fuer Hunde?
eine Kiste fuer Hunde?
das Milchland
Milchland Schweiz
Entlebuch
Hügelland Schweiz
Veloland Schweiz
Veloland Schweiz
auf der Lueg
auf der Lueg
dort werd ich erwartet
home
Hallo Eltern
Freude herrscht
Advertisements

2 Kommentare zu „Angekommen“

  1. Hi, hope your trip home from Bergamo went well!
    We came home one week ago from Italy and we miss it really much.
    We thought about you and thought it would be fun to check out your blog!
    WE LIKE IT, it is nice, but we miss the picture of us outside the hostel in Bergamo 😉 hehe
    It seems like you have had a great trip, but we guess it feels good to be home again after such a long time. Where in Switzerland do you live ?
    We are so impressed by you, you are kind of our new idol ! …
    Take care! / Siri and Linnea from sweden

  2. Dear Hans,

    Long time no see or hear, how have u been?

    I don’t think u remember me, but i still remember u, even „miss“ u a lot.

    I see that yr blog is richer and richer but i can’t understand anything in it.

    i guess that u r still travelling around the world.

    u r really a very lucky man.

    Are u really a lucky man? U travel alot. that means U r always alone on the trip. and i think sometimes u feel very sad, especially when being sick. do you remember u told me u were sick when u were in Thailand or Laos or Cambodia? (i don’t remember exactly.) But i felt very sorry for u then. I wished i had been there to help u. (I don’t mean anything. I’m a volunteer)

    I wish u a happy life.

    sincerely yours

    Thanh Phu (the girl from Vietnam)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s